Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.
 



Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist. Weltenbumler

  Startseite
  Über...
  Aufgeschnappt!
  Lyrisches Ich
  Must Have
  *Das Jahr 2005*
  Ein halbes Jahr 2010
  Scherbenwelt
  Gästebuch

 
Links
   Wilhelm Bracke Gesamtschule
   Be With You
   Hardplace
   Sonnes Page
   Kathy`s Page
   Merles Page

http://myblog.de/bibbipage

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
28.12.05
Subway to Sally Konzert!



17.12.+18.12.05

Samstag gings nach einen ausgiebigen baumarktbummel ab in die stadt weihnachtsgeschenke kaufen. Abends fragte sonne an ob wir nicht ins merz wollten die ganzen gesammelten chips vertrinken. Nun das taten wir dann auch. Nach lustigen labern, haribo essen und fotosession fingen wir an stadt, land, fluss zu spielen. Und das war richtig lustig. Sonia ist ein fluss und sexologe ist der neue beruf mit zukunft! Es war mal wieder ein richtig gelungener abend mit meiner süßen. Kann es nicht immer so sein? Sonntag hatte dann mein dad geburtstag. Obligatorisches essen bei meiner oma und kaffeeschlabbern. Halt ein stink normaler geburtstag…



16.12.05

Wohlstandskinder-Konzert!



15.12.05

Ich wohn wieder zu hause schubidubidaaa!



02.12.-04.12.05

Es war mal wieder ein we aus dem man glatt zwei hätte machen können! Am Freitag abend ging’s mit sandy auf die piste. Dies lag zum einen dran das großer besuch eines herrn limbu anstand. Nun ja als dann die ganze meute (hm es müssten 7-8 leute gewesen sein) zusammen gesammelt war, gings los zum peeties. Da war ich zum erstem mal, aber ja doch man kann sich heimlich da fühlen auch stellte ich fest das met doch gar net so schlecht schmeckt. Nur ich versteh leute nicht die 1. einen einengen und 2. sich beschweren das man sich nicht unterhält wenn man doch immer unterbrochen wird. Nachdem mir sandy bis ca. 12h alle möglichen lebenserhellende elexiere gegeben hatte (mir wurde langsam lustig) gingen wir ins come in. Dort stellten wir fest dass nicht alle alles vertragen und wir einen geboren meister proper unter uns hatten lol gegen halb drei löste sich die runde nach langen diskusionsgesprächen über gott und die welt auf. Der krönende schluss war ja das ich im gästebett von torte pennen durfte. Nach 5 stunden schlaf gings ab nach hause. Aber Stopp: vorher noch schnell zum bäcker was frühstücken (war ja sonst keiner so früh da wach). Dannach gings nach hause und später zum friseur. Heute stand schließlich der erste abschlussball an. Man glaubt es kaum aber friseure freuen sich meiner haarpracht anzunehmen. Nunja die frisur saß nur die müdigkeit kam langsam. Egal da musste ich durch. Und dann war es gaaaanz plötzlich schon abend. Man war ich aufgeregt. Und dann riss auch noch der träger meines kleides (nähzeug sei dank!) Nachdem danny und ich den sagenumworbenen einmarsch ohne unannehmlichkeiten überstanden hatten (wir waren ganz vorne) gings weiter mit wiener walzer. Mein persönlicher horrortanz. Aber hey es lief alles gut. Mit papa tanzen war auch gar nich mal so schlimm (würde er nur nicht immer so komisch tanzen!). unja gegen mitternacht hatte ich das auch geschafft. Schlafen! Toll an dem we war auch das oma+opa nich da waren, ich das haus für mich allein hatte. So kam sonne am Sonntag abend vorbei und wir hörten das was wir schon als vergessen geglaubt hatten. War ein richtig lustiger abend. Das alte haus meiner großeltern wurde gerockt. Schade das so was immer nur von kurzer dauer ist...



15.11.05

Im rahmen der jugendbuchwoche waren sonne und ich bei der vorlesung von jostein gaarger. dies ist ja ein norwegischer schriftsteller mit sehr viel humor. er hatte sein neues buch "das schloss der frösche" vorgestellt welches ein kinderbuch ist und in norwegen schon vor 18 jahren herausgegeben wurde. der abend war äußert lustig und es hat echt spaß gemacht ihm zuzuhören. werd mir wohl bald ein buch von ihm zulegen...



14.11.-21.11.05

juchu! es sollte mal abwechslung in das öde schulleben kommen. wir hatten projektwoche. nur das thema war total bechissen: spurensuche wilhelm bracke. mein team hatte sich dann der naturwissenschaft verschrieben. die woche verlief sonst recht gut sodass wir schon donnerstag mit allem fertig waren. montag war dann die präsentation unserer arbeit. da es immer unterschiedlich war wieviele zugehört haben (es liefe vier präsentationen parallel) hofften wir das nicht allzu viele kommen würden. leider war der raum dann gerammelt voll und was noch schlimmer war: es waren sau viele (nicht nur aus dem jahrgang) da die man kannte. lief dann aber doch recht gut...



11.11.+12.11.05

Erstmal waren wir im joker da meine Schule abiparty hatte. war halt wie immer. am nächsten tag hat dann meine oma ihren geb gefeiert. zum glück war mein sonnenschatz dabei sonst wär ich vor langeweile gestorben!



05.11.05

Yeah! das bibbi hatte mittelball. war ja mein erster. zum glück waren gaaanz viele liebe menschen da sodass es dann doch ein recht amüsanter spaß war. die "partyspielchen waren besonders lustig. naja es kommt ja bald der nächste....



3.11.05

Da bin ich nun also 17... da ich ja immernoch bei meiner oma wohne kam die ganze family dorthin. so wurde dann der allgemeinen rolle der guten ernährung wieder etwas stoff gegeben. zu den tollsten geschenken gehörte defenitiv der 60 min rundflug über braunschweig! als dann gegen abend mein schatzi sonne kam um mir ordentlich zu gratulieren bekam ich ein geschenk, welches ich nicht mehr erwartet hätte. einen fußball und dass obwohl die 2. hälfte fehlte. naja es war halt allgemein ein geburtstag der anderen art...



31.10.05

boah ey! erster schultag nach den ferien... war ich müde. und dann hab ich auch noch die französischklausur wiederbekommen... zum glück aber eine 3+



15.10.-30.10.05 (herbstferien!)

15.10.: Im kinofilm „wächter der nacht“ mit sonne und kathy.
17.10.: Ich hab auf der baustelle geholfen (endlich ist die mauer im wohnzimmer weg!)
19.10.: Ich wusste gar net das man soviel an einem tag machen kann! Erst war ich mit sonne in der stadt. Abends haben wir beide uns mit lucy,din,eike und alice getroffen um ins alex zu gehen . War lustig über vieles mal sich auszulassen. Dannach sind wir zum beatclub wo ich endlich mal meine ina wiedergesehen hab. Es war scheiße kalt und so sind sonne und ich nach kurzer zeit zu mäccäs. Zu guter letzt hab ich bei sonne gepennt…
20.10.: Der tag an dem wir, sonne,katha und ich, bei kathy gepennt haben. Abends ging ins joker zur nice price party ab 16. dort war jedoch sehr wenig los sodass es nicht spaßig war. Trotzdem sind wir gegen 12 uhr gegangen. Da wir hunger hatten sind wir nach stresa gefahren um uns ne pizza rein zu ziehen. Leider bedachten wir nicht das nach 12 uhr die letzte bahn fuhr…
21.10.: Merzen!!! Endlich mal wieder richtig rocken und headbangen!
22.10.: Der tag an dem ich wie tod war…
24.10.: Ab heute offizielles mitglied bei fitness company!
25.10.: Mein erster kurs bei fitness company. man tat mir danach der rücken weh... auch haben kathy, sonne und ich nen kinoabend mit pennen bei sonne gemacht. königin der verdammten rockt!
26.10.: Ich erwähn es nicht gerne, aber ich war mit meiner oma in der stadt...
27.10.: Massen-friseur-gehen mit sonne und kathy. und malwieder nice price im joker.
28.10.: Merzen! nur iigendwie ist er dj mit dem falschen fuß aufgestanden...
30.10: Essen bei Oma.



14.10.05

Wir mussten von musik in die stadhalle um dem staatsorchester zuzuhören welches ein stück von strawinsky spielte. Ich hatte ja keine großen erwartungen aber hinterher hats mir doch recht gut gefallen. Zum glück hat man uns vorher erklärt worum es in den stück geht und auch tonbeispiele gegeben. Bewundert hab ich das es laut war und abrupt leise wurde, also diese wechsel. Lustig war auch der dirigent. Mit seinen kommentaren konnte man sich oft nicht ein lächeln unterdrücken.



11.10.05

heute war das nachtreffen der kinderfreizeit mit den kiddys. Es war recht amüsant besonders weil eine gewisse person gefehlt hat. Nachdem man freudig „mein-dackel-waldemar“ gespielt hatte und fotos angeguckt hatte, ging man zum stockbrot über. Ich glaub ich hab noch nie so damit vollgestopft, aber es war so lekker



10.10.05

Ich habe zum ersten mal eine französischarbeit bei frau faudt geschrieben. Es war auch meine erste in diesem schuljahr. Jedenfalls fand ich sie gar nicht soo schwer, aber man wird sehen was dabei heraus kommt…



08.10.05

für sonne wurde ein traum war. Ihre band, dream theater, kamen nach hannover! Und wir sind natürlich hin. So was lassen wir uns doch nich entgehen. Da angekommen war schon eine elendig lange schlange zu sehen. Jedoch ging es recht fix richtung eingang. Nunja drinnen brachte frau fein die jacken weg und dann sollte es schon bald anfangen. Mir kam es teilweise wie in einem guten traum vor. es war richtig gut. Nur warum müssen immer alle menschen so groß sein. Nach der pause haben wir gar nix mehr gesehen! Voll fies. Ätzend war für mich besonders das keyboardsolo. Nunja das konzert war im großen und ganzen der hammer, auch wenn ich sie nicht soo sehr mag. Aber trotzdem hat es sich gelohnt.



30.09.05

Nun war es also soweit. for safety reasons spielte ihr lang ersehntes konzert im joker und sonne, kathy und ich waren dabei. Angekommen mussten wir erstmal an diesem wirklich strohdoofen securitymenschen vorbei. Der ließ uns jedoch nicht einfac so vorbei sondern wollte erstmal unsere persos sehen um dann festzustellen, dass wir ja noch 16 seien. Er war sich nicht sicher ob wir nun zu diesem konzert dürften und fragte nach. Da hatten wir schon die krätze gekriegt. Hatte diese person etwa ihren beruf im lotto gewonnen? Nungut nach kurzer zeit kam er wieder und meinte ja ok ihr dürft rein. Wir waren natürlich froh und gingen rein und bezahlten den eintritt. Wir gingen rein und unterhielten uns kurz noch mit dem lekkerflo bevor sie auch schon starteten. Sonne und ich merkten das wir auch schon bei einer probe dabei waren und konnten manche stellen mitsingen. Doch plötzlich kam dieser super tolle sucuritytyp wieder und wollte unsere persos einsammeln. Konnte er das nicht schon früher? Na ja ohr wiederstand bekam er sie. Nur sagte er uns nicht wo er sie denn hingebracht hatte. Wir hörten erstmal dem konzert weiter zu. Die zweite gruppe, harmful, war richtig geil. Bei fsr merkte man das dies nur eine gruppe war die sich gelegentlich in der freizeit trafen, bei ihnen jedoch überhaubt nicht. Es war professioneller. Nungut die konzerte waren vorbei und wir mussten auch wieder nach hause. Doch wo war nun unser perso? Wir fragten den typen an der kasse, der keine ahnung hatte und uns an einen aneren typen weiterschickte. Auch der wusste es nicht und shickte uns zum nächsten der sie dann jedoch hatte. Uns regte das aber tierisch auf da anscheinend keiner vom andern was wusste.



24.09.05

Ich muss leider aus platzgründen zu meiner oma ziehen



16.09.05

Es war bandprobe von der neuen lieben band (for safety reasons) des lekkerflos. Da saßen sonne und ich nun in diesem recht kleinem proberaum und lauschten vergnügt der musik die sich als recht gut herausstellte. Bei der coverversion von dido konnte man sogar mitsingen da wir noch nie eine richtige bandprobe erlebt haben fanden wir es richtig geil. Am besten war aber die einsicht das auch „jungs“ gerne mal ablästern…



10.09.05

Ich war beim so genannten kick-off meeting meiner tanzschule. Alle anfänger haben sich also getroffen um die tanzschule etwas besser kennen zu lernen. Man hat einen film geguckt, der mich an frühere tage der tanzschule erinnert hat. Dann wurde ein bisschen getanzt (den magnifesttanz 2005). Allgemein war es eine spaßige stunde.



09.09.05

Ich war mit dem taem der kinderfreizeit essen. dies macht man immer als danke schön. Der abend war recht lustig und man lästerte gerne über eine gewisse person ab.



07.09.05

Ich hatte meine erste tanzstunde! Zum glück saß da dann auch melle so dass ich doch gar nicht so allein da war. Und zur großen überraschung kam dann noch stephen. Es war recht lustig da sich stephen anfangs recht ungeschickt anstellte. Aber dann ging es irgendwann. Meiner meinung nach verging diese stunde viel zu schnell.



02.09.05

Es hieß mal wieder magnifest. Ein grund um alle zusammenzurufen um ausgelassen auf dem löwenwall abzufeiern.



27.08.05

Endlich war der tag des richtfestes unseres anbaues da. Hat man und natürlich frau lange darauf gewartet! Nun wurde es also feucht fröhlich gefeiert.



25.08.05

Mein erster schultag. Ich kam also in die schule und wurde sofort ins forum gelotst. Dort sollte eine kleine feier stattfinden, da wir ja nun in die oberstufe gehen würden. Man hielt reden und gesungen wurde auch was. Und dann war da ja noch die ungewissheit mit wem man in eine klasse gehen würde. Zwar lag da ein farbiger zettel (orange) aber bei so vielen schülern hat man doch keine übersicht zumal die farben nicht nebeneinander saßen. Aber zum glück binich mit den leuten aus meiner alten klasse zusammen und mein klassenlehrer ist gleichzeitig oberstufenleiter und damit völlig ok. Was für ein aufregender tag!



14.07.-24.08.05 (sommerferien!)

16.07.-23.07.: Kinderfreizeit in holxen/ülzen. Diese freizeit war meine zweite und sie hat richtig gerockt! Erstmal war da dieses super geile trampolin was sich hervorragend als liegewiese eignete. Und die nächte in der kapelle waren sowieso geil (trotz spinnen) dann stellte ich mir die frage ob nur ich und meine gruppe eine schatzkarte lesen können?! (wir waren die einzigsten die sich nicht verlaufen haben bei der schatzsuche vom anfang bis zum ende :P ) außerdem hab ich mich noch nie so gut mit einer gewissen person verstanden und unterhalten achso und gekotzt hab ich auch nicht wie alle andern außer 3 leuten. allgemein war`s eine geile woche!
24.07.: Im kinofilm „madagaskar“ mit hannah,yannik und moni.
25.07.-27.07.: Ich bin krank (27.->sonne kommt wieder)
28.07.: Übernachten bei sonne und merzen. Nacdem es dort zu öde war gings zu mäccäs frustfressen!
29.07.: Merzen.
02.08.: Schwimmen in wolfsburg mit sonne und andrè. Wie gesagrt bin ja eine ganz liebe solange kein gras und kein wasser in der nähe ist
03.08.: Rock beatz in der meyer music hall! Trotz magnifest sind sonne und ich hin gegangen. Wir hatten gehofft mindwise wieder zu sehen aber diese sagten kurz bevor ab als wir ankomen spielten schon snapshut welche richtig rockten. Danach spielte transmission club welche richtig abschreckend waren, weil sich erstens ihre lieder immer gleich anhörten und zweitens sie nie mit dem publikum sprachen. Und dies ist ziemlich stimmungstötend. Aber dann kam low life von denen wir schon was gehört hatten. Sie heizten so richtig ein und man wollte echt noch mehr musik hören. Die stimme der sängerin war echt bemerkenswert. Zum schluss war da noch eine band namens l2i, welche nicht weiter ernenenswert ist. Keyboard und tuffi als sängerin in einer rockband, welche auch noch nen stock verschluckt hatte und dessen eltern die größten fans sind, muss nun wirklich nicht sein!
04.08.:Im kinofilm „mr.& mrs. Smith“ mit sonne und andrè. Erkenntnis das wir „die 2 dreisten 3“ sind.
05.08.: Merzen
08.08.: Ikeabummel mit meiner ma.
09.08.: Besuch in der autostadt mit meiner ma und oma. Ist ja richtig geil da. Der zauberwald hat mich verzaubert
10.08.: Beatclub.
12.08.: Abschiedsfeier von anna. Nun ist sie also für ein jahr in amerika
13.08.: Spontane zugfahrt nach osnabrück, später nach ibbenbüren mit sonne. Treffen wir in ibbenbüren die donots?
15.08.: Ausflug nach hannover. Ich hasse leute mit nem sächsischen dialekt und fussballfans!
16.08.: Party bei katrin. Es ist geil wenn morgens um sieben nebel auf den feldern ist…
19.08.: Ausflug nach cuxhaven mit sonne. Warum fahren bloß so viele leute von bremerhaven nach cuxhaven? Ihh kleine krabbelkrebse!
21.08.: Im kinofilm „der verbotene schlüssel“ mit sonne und andrè.
23.08.: Schwimmen in wolfsburg mit sonne und diny. Zum ersten mal was von subway gegessen…



07.07.05

Die 10. klasse näherte sich dem ende und viele aus meiner klasse, mit denen ich 6 lange jahre zusammen war, gingen. Deswegen gab es eine abschiedsfeier im forum bei der noch mal fast alle dabei waren. Die bigband hat noch mal gespielt und die theatergruppe hat noch mal ihr bestes vorgeführt. Abends ist dann meine alte klasse beim italiener essen gegangen. Es war noch mal ein toller abend bei dem alte sachen neu aufgetischt wurden und jede menge fotos gezeigt wurden. Am ende trennte man sich mit vielen erinnerungen…



18.06.05

Demo! Die npd hatte sich in gut alt braunschweig versammelt um zu demonstrieren. Ein grund für viele gegner auf die straße zu ziehen und eine gegendemo zu machen. So auch ich und einige andere. Jedoch wurde ich sozusagen schon auf dem hinweg aufgehalten. Ich bretterte volle kanne in sonnes fahrrad und hatte erstmal eine leckere schürfwunde am knie und schienbein. Da wir kein plaster hatten mussten wir ins stadtbad gehen. Die nette dame am schalter verwies uns zu einem bademeister. Durch in kamen wir umsonst ins freibad (hab ich erwähnt das es warm war und immer wärmer wurde?) *hehe* naja er gab mir ein pflaster und wir gingen nun weiter zur demo. Jedoch war da noch gar net so viel los. Wir wollten also weiter zum nächsten platz jedoch ließ uns kein polizist raus. So gingen wir umwege um zu unsern ziel zu gelangen. Dort angekommen wurden wir schonwieder von polizisten eingekesselt! Alles schien nach einem schlechten traum. Die polizisten kesselten die gegendemonstranten ein, ließen aber die nazis frei demonstrieren! Bekannt wurde die demo unter dem „braunschweiger kessel“. Ich sollte noch erwähnen, dass wir aus dem schlimmsten vorher heraus kamen und nicht unter den eingekesselten waren. Zum glück!



11.06.+ 12.06.05

An diesen beiden tagen war mal wieder ein kindertag in köchingen wo ich als teamer mitgeholfen habe. allerdings war es sau arsch kalt und deswegen hatte man spätestens nachmittags keine richtige lust mehr. auch rückte die teamertaufe – die ich immer noch nicht bekommen hatte *hehe* - immer näher. meine kinder waren alle ziemlich nett. nachdem das bunte programm mit spielen, basteln und so weiter vorbei war und alle kinder (endlich) geschlafen haben, war es eindeutig teamerzeit. man saß gemütlich ums lagerfeuer und unterhielt sich. und dann sollte ja eigentlich die taufe stattfinden aber der entkam ich… allgemein hat es aber sehr viel fun gebracht!



29.05 – 4.06.05

Klassenfahrt!!! und dann noch nach frankreich an die côte d`azur in die nähe von saint tropez! jedoch war die hinfahrt schon anstrengend genug, sodass fast die ganze freude genommen wurde. 19 stunden busfahrt hatten wir auf der hin und rückfahrt vor uns. aber erstmal angekommen war diese strapaze schnell vergessen. die wohnung, in der ich für 5 tage wohnte, hatte direkten blick aufs mittelmeer von der terasse aus. Neben jedem morgen einer frischen brise mittelmeer habe ich noch saint tropez und cannes gesehen. saint tropez ist niedlich und übersichtlich, cannes hingegen groß und einfach nur zum verlaufen. am letzten tag hatte ich dann endlich die gelegenheit im mittelmeer zu baden. Ich fand das meer viel salziger als unsere ost- und nordsee. die anlage, wo wir untergebracht waren, hatte einen großen und schönen pool, wo wir täglich badeten und sonne tangten. allgemein war diese klassenfahrt einfach der hammer!



28.05.05

Eine liebe freundin von mir, die moni, hat ihren 16. geburtstag nachgefeiert. Es war einfach eine lustige party. Das wetter war sau gut und der alk war reichlich vorhanden. Als sich dann eine kleine runde draußen auf dem rasen vor dem kantinenhäuschens des kleingartenvereins gemütlich gemacht hatte, kam bald die idee, etwas essen zu können. prompt wurde der eigens von mir gemachte kartoffelsalat geholt und mit mehreren leuten aus der schüssel gegabelt. später musste die hecke dran glauben, weil ein erhöhter alkoholspiegel nun mal dazu führte, blödsinn zu machen… als es schon dunkel war ging die feier ihrem höhepunkt zu und ich hatte das glück eine coladusche zu bekommen. (danke noch mal timo!) auch bekannte spielchen wie flaschendrehen durften nicht fehlen. achso man sollte nicht die sitzblockade auf der „tanzfläche“ wegen der schlechten musik vergessen… gegen ein uhr wurde ich dann abgeholt.



04.05.-06.05.05

Ich fasse dise tage mal zusammen : am 4.5. feierte katrin endlich ihren geburtstag nach . anfangs war es etwas schleifend aber dann ging es doch. schwanger sein ist gleich schizophrän und der spruch des abends (oder besser die worte der personen die beeinflussen): ich hab keine lust! zum schluss standen 4 personen lollylutschend in der küche und versuchten sich was zu erzählen. außerdem sollte man nicht zu viel wasser trinken da man sonst ziemlich fertig in der ecke sitzt...an tag danach litt man sehr unter schlafmangel . aber abends gings schon in den park. zum ersten mal muss man dazu sagen. dort war es anfangs auch wieder öde aber zum schluss richtig geil. nur komisch das manche personen nur meinen namen irgendwie können denn ich wurde mindestens 3 mal an diesem abend von ein und der selben person beim vorbeigehen gerufen...jedenfalls endete der abend mit dem besuch bei mäccäs. freitag zog uns das merz malwieder magisch an . geil waren das luftjointrauchen. die lehre des abend war: poge niemals mit großen! man hat eh keine chance!



30.04.05

Eigentlich wollten wir in die meyer music hall zur eröffnungsfeier von 100 tage-100 bands. nur war dies an mangel an leuten die mit uns kamen und an scheiß bands eine nicht so tolle sache im nachhinein. so zogen wir bald ins merz. man sollte nur an samstagen nicht ins merz da es dann dort grundsätlich öde ist aber ganz meinem motto: spaß ist was man drauß macht! war es im nachhinein doch recht lustig.(an dieser stelle danke ich mal der person mit einem fernseher ähnlichem tanzstil )



28.04.05

Der alljährlich girlsday stand malwiedre an den ich bei meiner ma im kindergarten verbrachte.



08.04.05

Ich war zum ersten mal im joka! anfangs war es sehr fremd da ich da bis da ja nur zum concert war aber ziemlich schnell war der wintergarten der liebste ort.



30.03.05

Die liebe anna feierte ihren geburtstag im bzw vor dem beatclub. ansonsten waren da noch viele andere nette leute...



28.03.05

Im merz stieg die einweihungsparty von der neuen show auf okerwelle. war geil mal bis zum schluss zu bleiben



26.03.05

da waren wir nun zu dritt beim alljährlichen osterfeuer in broitzem. dieses war dieses jahr so öde das wir einfach zu diny gegangen sind. auf den weg dorthin begeneten wir peter-erwin, einer liebenswürdigen kröte, welche wir dann über die straße begleitet hatten. leider hatte sie keine lust sich weiter mit uns zu unterhalten... so gingen wir weiter und begegneten erwin-peter, den es leider in die ewigen krötengründe gerufen hatte ... bei din angekommen suchten wir verzweifelt nach einem interessanten filmchen und essen ... allgemein ein recht lustiger abend.



24.03.05

Heute waren wir moni besuchen. und promt mussten wir über ihre niedlichen hamsterbacken lächeln... ansonsten wurde einfach über alles gelästert und gesprochen. war recht lustig dazu, weil din bewusstlos spielen musste... aber keine sorge: sie lebt noch!



14.03.05

heute war meine mündliche prüfung. dafür hab ich jetzt ferien...



10.03.05

Ich war im theaterstück herr puntila und sein knecht matti. auch dieses stück war sehr gut und lustig. anfangs nur etwas schwer zu verstehen...



8.03.05

War in Frühlingerwachen, welches schüler aufführten. Ein glück das ich ganz hinten saß und ne lehne hatte wie die andern nicht ;P allgemein war es sehr lustig, da sandy die ganze zeit die frage stellte, warum denn da einer am klavier säße, der eh nichts tut...



5.03.05

Die alte runde war mal wieder im x-trend. dort war es bald langweilig so ging der größte teil ins merz. nur da war nix los. so konnte unser eins aber mal so richtig abrocken. das gab nen muskelkater...



25.02.05

Mich überkam das große bedürfnis mal wieder ins kino zu gehen. so überredete ich sonne und kathy mit zu kommen. wir waren im film white noise. das beste war, dass wir vorher nicht wussten worauf wir uns einließen. trotzdem war der film im nachhinein sehr gut. gruselig und spannend bis zum letzten. zwar plagten uns hinterher leichte wahnvorstellungen (schreiende frauen an autofensterscheiben) und schlaflosigkeit (letzte große szene) aber jetzt gut 24 stunden später erscheint alles nicht mehr so schlimm. auf alle fälle sollte man sich diesen film einmal reingezogen haben!



21.02.05

Heute war ich pizza essen mit der schülerzeitung. auch dieser abend war recht lustig. es wurde viel erzählt und gelacht. am besten war aber essen+trinken auf kosten der schülerzeitung



19.02.05

an diesen abend war ich im x-trend mit din,moni,lucy und sonne. war ein recht lustiger mädelsabend.



9.02.-11.02.05

an diesen drei tagen habe ich an der fahrt „ tage der orientierung“ teilgenommen. Die fahrt war sehr lustig. sie erinnerte mich auch ein bisschen an die gruppenleiterschulung. Auch konnte ich mal leute aus meinem jahrgang total anders erleben. am ersten abend haben wir „4 hochzeiten und 1 todesfall“ gesehen. der film ist eigentlich sau lustig. am zweiten haben wir ein spiel namens „fest der sinne“ gemacht. uns wurden unsere augen verbunden und in gruppen wurden wir durchs haus geführt zu stationen wo wir riechen, fühlen oder tasten mussten. war ein komisches gefühl so blind. allgemein war diese fahrt recht gut und ich würde sie immer wieder machen.



05.02.05

An diesem tag hatte katrin sturmfreie bude. Des wurde natürlich ausgenutzt und ziemlich feucht gefeiert. Erstmal aßen wir 4-käse-pizza und anschließend belagerten wir mit einem bier bewaffnet das sofa. Allgemein war es ein lustiger abend. nur das aufstehen nach 4 stunden schlaf war nicht so toll... müdigkeit lass grüßen.



27.01.05

Heute war sportfest bei mir an der schule. nachdem ich meiner pflicht, dem schwimmen im heidberg, nachging, fuhr ich in die schule zurück. dort breitete sich schnell langweile aus, da ich nix mehr zu tun hatte. so rannte ich wie eine bescheuerte in der schule rum und machte fotos für die schülerzeitung. naja gegen drei begannen dann endlich die staffelläufe. danach startete ein buntes programm mit viel spaß und tanz. es sollten eigentlich die spieler von bs/energy kommen aber diese sagten im letzten moment ab. das erste mal das ich das miterlebte, das erste mal seit 6 jahren... aber eine gute seite hatte es: wir konnten alle früher gehen! achso: ich sollte noch erwähnen das die hockeymannschaft meiner klasse 1. geworden ist und wir im staffellauf 3. geworden sind.



22.01.05

Dieser tag war shopping day bei mir. die liebe sonne und ich sind also mit dem zug nach wolfsburg gefahren. war recht lustig weil wir beide kurz vorm einpennen waren... in wob angekommen suchten wir erstmal nach orientierung, wobei uns dieses infoplanteil am bahnhof auch nicht weiter half. so gingen wir einfach drauf los und fanden auch schon bald die city. und sogleich wurde die city-galerie gestürmt! ich muss sagen diese fressbuden da sind echt total verlockend wenn frau nur mal so vorbei geht... und dann kommen noch die läden wo sonne bzw ich nix gefunden haben. besonders dieser eine laden war fies (brooks). total geile sachen aber nicht erschwinglich für schüler! so gingen wir bald zu h&m und erst beim dritten mal durchgucken fanden wir sachen! war sehr krank. dort musste ich auch als lebendige garderobe dienen. wozu ich nicht alles gut bin... danach hatten wir erstmal genug und sind mit dem zug nach hause gefahren. achso auf dem weg zum bahnhof fiel uns auf das ein wob fußballspiel war und deswegen so viel polizei unterwegs war. f*** fußball! auch gingen wir an so einem tollem dicoschild vorbei mit der aufschrift: nachtschicht; discostadl/partydorf! UND WO IST DAS MERZ???? im zug erkundeten wir erstmal was für scheiße man mit meiner fotosocke machen kann naja dann hatten wir platte füße und sind endgültig nach hause... war ein ganz lustiger tag.



15.01.05

nach langem warten erlebte ich nun die warp 10 deluxe sendung bei okerwelle mit! und es war einfach nur geil! dadurch das es 6 sixpacks irgendwelchem bier und desperados gab waren schon ziemlich bald alle angeheitert. zwischendurch wurde auch mal gerne vergessen zu moderieren. nach diesen zwei wundervollen stunden beim sender gingen sonne und ich dann zu fuß bis bohlweg, um dort das mcdoof zu belagern. den ganzen weg fühlten wir uns leicht bis mittelstark angeheitert. bei mcdoof zogen wir uns also pommes und chicken nuggets teile rein *hmm* und da uns das nicht reichte kauften wir uns jeder nen cappu zum mitnehmen da wir auf keinen fall die bahn verpassen durften. so gingen wir zur haltestelle bohlweg. dort angekommen hatten wir noch ziemlich viel zeit, so gingen wir durchs magniviertel cappu trinkend bis zur haltestelle vor der gauß. dort viel uns auf das die zeit immer noch nicht weniger geworden war und gingen munter und weniger alkoholisiert noch eine station weiter. dort warteten wir und warteten und dann endlich: die bahn! naja mann bzw frau sollte sich nicht zu früh freuen. der bahnfahrer fuhr einfach an uns vorbei! ja an uns vorbei!!! "toll" dachten wir. so kam es das wir das taxi sonnes mutter rufen musste welches uns nach endlosem warten in der kälte bei kaufhof vor der tür sicher nach hause brachte. während diesem warten sagten wir uns dass wir diesem abend niemanden erzählen können, weil uns das ja eh niemand glaubt...



3.01. - 7.01.05

Bibbi war auf gruppenleiterschulung kurz vor hamburg! war sau geil da, wie eigentlich immer. Keiner konnte tobis lästerecke entkommen und so saß diese immer im eingangsbereich rum. zum entspannen redete man auch schon mal mit palmen... Hamburg zu erkunden war recht lustig, man fand was neues. krönung war u.a. der moorweg welcher von uns recht gut gespielt wurde. (das gummibärchen treibts gern mal mit gleichgesinnten in der badewanne...) wir haben uns alle zum schluss geschwört nächstes jahr wieder mit zu fahren!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung